Aus zwei unterschiedlichen Varianten wird die bessere herausgearbeitet. Der Name des A/B-Tests ist aus den zwei Gruppen, in die man die Zielgruppe während des Tests aufteilt, abgeleitet.