Cost-per-Lead: Nimmt ein potentieller Kunde Kontakt zum Werbetreibenden auf, wird eine Provision fällig, die der Werbepartner bekommt.